Montag, 26. Mai 2008

Sammeln.....

Gestern hatte ich viel Besuch. Den ganzen Tag einen grossen Trubel. Viele Kinder waren versammelt und haben den ganzen Tag gespielt. Natürlich wurden auch die beliebten Panini-Bilder getauscht. Sammeln ist was Tolles! Heutzutags ist das Sammeln nicht mehr so in. Briefmarken, Münzen, Steine,... was habe ich alles gesammelt,diese Spezies ist aber vom aussterben bedroht.
Heute wird jede Art von Bilder gesammelt: Fussball, Pokemon, Yu-Gi-Oh, etc. Das geht ans Portemonnaie - auch an meines. Da ich aber, wie gesagt eine Sammlernatur bin, helfe ich doch gerne mit.
In den nächsten Tagen werde ich noch einen Bericht schreiben, warum wir bei den Kindern das Sammeln förden und unterstützen sollten.

Mittwoch, 21. Mai 2008

Vorsicht Suchtgefahr!

Vor allem männliche Jugendliche haben häufig Probleme, ihre Spielleidenschaft in vernünftigen Grenzen zu halten. Viele Experten sprechen bereits von Computersucht, auch wenn dies noch keine offizielle Diagnose ist. Suchtexperten wie die kürzlich verstorbene Sabine Grüsser von der Universität Mainz halten Online-Spiele wie "World of Warcraft" für die gefährlichsten Spiele.
Sie erfordern viel Zeit, weil die Teilnehmer zahllose Herausforderungen nur gemeinsam bewältigen können und deshalb ungern ihre Mitstreiter im Stich lassen.
Mehr Informationen : www.onlinesucht.de
Auszug aus dem Heft GEO WISSEN Nr. 41 / Pubertät