Mittwoch, 30. Juli 2008

Vom Zelten zurück


Nach mehr als 10 Jahren habe ich wieder einmal in einem Zelt geschlafen.
Nach 4 Tagen sind wir nun wieder zu Hause und ziehen Bilanz. Es waren tolle Tage, machmal ein wenig ungemütlich (wir sind überzeugte Wasserbett-Schlafer), aber für die Kinder auf jeden Fall eine Erfahrung wert. Einen Wecker hatten wir auch: Jeden Morgen ca. 5.00 Uhr haben Krähen uns geweckt. Nach einer halben Stunde Weckdienst waren sie wieder weg. Na ja, ich könnte mir schon vorstellen, für eine Woche zu zelten.
Die 2. Woche möchte ich aber definitiv noch Hotelferien.

1 Kommentar:

Ursula Gosteli hat gesagt…

Zeltlen ist einfach so eine Sache und es gibt nichts schöneres, wenn auch das Wetter mitspielt.