Dienstag, 28. Mai 2013

Sauerstoff, Wasser und Zucker...

... sind die wichtigsten Nährstoffe für unser Gehirn.
Fehlt Sauerstoff, sterben schon nach sehr kurzer Zeit Zellen ab.

Unser Gehirn macht ungefähr 2-3 % unseres Gesamtgewichtes aus. 25% von der gesamten Energiezufuhr wird aber von unserem Gehirn benötigt. Es benötigt locker 160 Gramm Zucker (Glucose) pro Tag.

Auch Flüssigkeit ist besonders wichtig. Das Gehirn besteht aus ungefähr 80% Wasser. Ein Flüssigkeitsverlust von schon 2% führen zu Beeinträchtigungen:
Konzentrationsschwierigkeiten und Müdigkeit sind die Folge.


Wichtig für unser Gehirn sind aber auch Vitamine, Mineralstoffe und ungesättigte Fettsäuren.

Auf eine ausgewogene Ernährung und ausreichend Wasser achten!




1 Kommentar:

Ursula Gosteli hat gesagt…

Sieht ganz lecker aus und da ist richtig "Schweiz" drinnnen.
Herzliche Grüsse
Ursula