Freitag, 20. September 2013

Feedback gemäss Wikipedia

(engl. = Rückmeldung, Rückinformation) bezeichnet in der Kommunikation von Menschen die Rückübermittelung von Informationen durch den Empfänger einer Nachricht an den Sender jener Nachricht. Diese Informationen melden dem Sender, was der Empfänger wahrgenommen bzw. verstanden hat und ermöglichen dem Sender durch etwaige Korrektur des Verhaltens auf die Rückmeldungen des Empfängers zu reagieren.
Alles klar?

Hier habe ich das Feedback von Barbara, erhalten am 16.9.13:


Ich bin begeistert von der Ausbildung. Sie gibt eine Fülle an Information verbunden mit praktischer Umsetzung. Ich habe wirklich ordnerweise ganz praktisches Material, das nur noch auf Umsetzung wartet.

Die SchülerInnen sind ebenfalls begeistert. Endlich können sich alle genügend bewegen, aber meinerseits fokussiert auf einen bestimmten Aspekt (z.B. Zusammenarbeit der Hirnhälften).

Ich setze also das Ganze einerseits um mit der ganzen Klasse, aber als IF Lehrperson nun auch mit Einzelnen, bei denen ich dann genau hinschaue, wo muss ich die Teilleistungen (nach)fördern.

Insgesamt weiss ich als Lehrperson deutlich mehr über warum ich was wie genau mache.



Nun möchte ich noch darauf hinweisen, dass die Ausbildung im Oktober wieder startet:
 

Keine Kommentare: