Samstag, 26. Oktober 2013

Heute Modul 1 in Luzern

Der erste Kurs der Klipp und Klar- Lerntrainerausbildung hat mit 18 interessierten Frauen begonnen. Es freut mich, dass schon ein paar Teilnehmerinnen sich für das nächste Modul angemeldet haben.
Es besteht noch die Möglichkeit in den neuen Lehrgang einzusteigen.

Modul 1 findet nochmals am 18. und 19. Januar 2014 in Bern statt. Es hat noch ein paar freie Plätze.
Genauere Angaben findet ihr auf meiner Homepage: www.lerntrainer.ch


Sonntag, 20. Oktober 2013

Denn sie können nichts dafür!

Das Stirnhirn ist jener Teil, der für Fähigkeiten wie Verantwortung, Voraussicht, Aufmerksamkeit, Motivation und Disziplin zuständig ist.
Vom 11. bis 15. Lebensjahr herrscht dort quassi Ausnahmezustand, denn dieser Hirnbereich wird umgebaut. Dann funktionieren die von diesem Hirngebiet kontrollierten Prozesse anders.
Die Jugendlichen haben mehr Mühe mit ihrer Aufmerksamkeit, ihrer Selbstkontrolle, beim Umgang mit Störreizen und beim Planen für die Zukunft.

In dieser Zeit sind sie auf die Hilfe der Eltern besonders angewiesen: Denn diese sollten ihnen helfen die Defizite auszugleichen und mit ihnen zu üben.
(Interviewauszug aus dem Migros- Magazin Nr. 38, 16. September 2013)

Donnerstag, 17. Oktober 2013

Feedback von Ruth



mein Feedback lautet:

Ich schätze, dass die Klipp & Klar-Ausbildung sehr praxisorientiert ist. 
Der grosse Erfolg des Lerntrainings basiert einerseits auf dem Wissen um den Lerntipp und die Dominanzen und andrerseits auf der Verbesserung der Teilleistungen und der schulischen Fähigkeiten. Den Kindern bereitet das abwechslungsreiche und auf sie abgestimmte Lernen im Lernstudio wie auch in der Schule Spass.


Sonntag, 13. Oktober 2013

Lerntrainer- Prüfungen 2014



Liebe Eltern! 
Kostenloser Analysecheck
zur besten Lernstrategie für Ihr Kind

Am 7. und 8. März 2014 finden die Klipp und Klar- Lerntrainerprüfungen
in Luzern statt.
Sie haben die Möglichkeit, einen kostenlosen Analysecheck für Ihr Kind zu erhalten.
Die Erfahrung zeigt, dass das Nutzen der individuellen Lernstrategie sowie der Einsatz adäquater Lerntechniken beim Schüler die Lernfähigkeit umgehend steigert. Das Lernen macht wieder Spaß.
Eventuelle Defizite bei den Basisbausteinen fürs Lernen werden aufgezeigt und eine Auswahl an Fördermassnahmen mit nach Hause gegeben.

Beginn: 9.00 Uhr – 16.00 Uhr
Die genaue Uhrzeit wird nach der Einteilung schnellst möglichst mitgeteilt.
Der Analysecheck dauert ca. 1 1/2 Stunden.

Bitte anmelden bei:
Klipp und Klar- Lernstudio Gabriela Zürcher
Niederriedweg 42
3019 Bern
Telefon: 079/395.95.16
Mail: info@lerntrainer.ch
www.lerntrainer.ch




Dienstag, 1. Oktober 2013

und noch ein tolles Feedback



vom 20. September 2013

Katharina:
Mein Gründe für den Kursbesuch:
Das KKL-Konzept erkennt und benennt das Problem, gut - das tun auch andere - aber es setzt dort an, wo man als LP meistens im Stich gelassen wird und zwar bei der Frage nach einer Förderung, die auf lange Sicht gesehen beim Verringern des Problems hilft. Der Weg dazu führt über eine ganzheitliche Anschauungsweise, die die gesamte Entwicklung des Kindes miteinschliesst. Dabei erstaunt, wie scheinbar Unscheinbares eine bisher nie bedachte Wichtigkeit bekommt. Das Beste am Konzept ist aber die Praxistauglichkeit. Kein "geistiges Sändele" sondern tun, tun, tun.