Montag, 24. Februar 2014

Einsturzgefahr oder Bequemlichkeit oder ?

Als meine Kinder noch mit mir in die Bibliothek kamen, war ich oft in einem Quartier im Westen von Bern. Nah gelegen ist auch ein schöner Tierpark mit Bach.
Wir kamen meistens an diesem Wasserspiel vorbei und es gab natürlich nichts Schöneres, als die Hände zu baden und zu plantschen. Heute war ich wieder einmal da und...
 ... komplett eingezäunt!
Irgendwann im Sommer geh ich schauen, ob das nur vorübergehend war. Irgendwie stimmte mich dieser Anblick traurig. Ich wünsche jedem Kind viele Entfaltungsmöglichkeiten. Sinnliche Erfahrungen sollten sie im Überangebot machen können.

Sonntag, 16. Februar 2014

Freitag, 7. Februar 2014

Wie lernen möglich ist

Modul 1 der Klipp und Klar- Lerntrainerausbildung.

Ein zusätzliches Modul 1 findet am 7. und 8. März 2014 in Dulliken statt.
Es besteht noch die Möglichkeit, sich anzumelden.

Bei Interesse bitte ein Mail an mich.

Donnerstag, 6. Februar 2014

Wenn die Ziege schwimmen lernt

Jeder Mensch hat Stärken und Schwächen.
In der Schule werden die Kinder bewertet und wehe, es sind Schwächen vorhanden.

Dieses tolle Bilderbuch greift diese Thematik wunderbar auf.


Das Pferdekind gibt sein Bestes beim Klettern. Es muss schon fürs Fliegen in die Nachhilfe.
Das Elefantenkind übt das Fliegen 4 Stunden. Der Lehrer sagt: du musst dich mehr anstrengen.
Da die Ameise weder fliegen noch schwimmen gelernt hat, wird die Sonderschule diskutiert.

Für mich eines der besten Bilderbücher, die ich mein Eigen nennen darf.

Montag, 3. Februar 2014

Spielvorstellung

Aus den Ferien zurück, hat mich das Paket mit dem neuen Spiel erwartet:

I Spy ist sehr unterhaltend und fördert die selektive Aufmerksamkeit.
Im Spiel sind 4 Bildtafeln (auf jeder Seite ein Bild), eine Glocke und viele Spielkarten enthalten.
 
Gestern haben wir Variante 1 gespielt: Auf jeder Spielkarte sind 8 Objekte abgebildet, von jedem der 8 Tafelbilder Eines. Wer zuerst das Objekt auf seinem ausgesuchten Bild findet, schlägt auf die Glocke und erhält das Bild. Ist das Objekt richtig, behält der Spieler die Karte. Wer zuerst 5 Karten erspielte, ist Sieger. Unglaublich, was es in diesen Bildern alles zu entdecken gibt.
Es hat noch einige Reimkarten, wo es gilt die beschriebenen Objekte zu finden.
Toll! Eine Spielinvestition, die sich meiner Meinung nach, lohnt.

Sonntag, 2. Februar 2014

Freiheit und Glück bestehen im Loslassen,
nicht im Sammeln und Bewahren.
Wolfgang Joop

Diesen Frühling werde ich meinen Estrich und meine Garage räumen. Glaube ich....

Samstag, 1. Februar 2014

Das Leben ist wie ein Bumerang,
denn das, was du gibst,
kehrt zu die zurück.
Dale Carnegie